Links

vc|one

Vielen Dank für deinen Kauf!

Mit der velocate vc|one Ortungslösung hältst du ein großes Stück Sicherheit für dein Fahrrad in der Hand. Im Falle eines Diebstahls ermöglicht dir unsere Technologie, dein Rad einfach, schnell und smart wiederzufinden.

Voraussetzungen

  • Smartphone mit (iOS-Version: mind. 10.x, Android: mind. v. 7.0, Bluetooth Low Energy 4.0 (BLE, BLE Smart etc.)
Um den vc|one in Betrieb zu nehmen, benötigst du ein Smartphone, welches Bluetooth 4.0 (BLE) unterstützt und unsere kostenlose velocate App. Diese findest du für dein Apple-Phone im Appstore und für dein Android Phone im Google Playstore.
Du kannst auch einfach den quadratischen 2-D Code auf der Verpackung mit deinem Phone scannen - die aktuellen Betriebssysteme der Mobiltelefonen erkennen diesen meist automatisch. Du wirst dann auf eine Seite mit weiteren Informationen zur Einrichtung deiner weitergeleitet.
Du benötigst das Smartphone auch später zum Ein- und Ausschalten des Alarms, um Einstellungen zu verändern, sowie zum dein Fahrrad im Falle eines Diebstahls schnell und mobil wiederzufinden.
Die Lokalisierung funktioniert natürlich auch über unser Webportal:

Was ist vc|one?

Die Velocate vc|one ist ein Fahrrad-Rücklicht mit StVZO Zulassung, das ein normales Fahrrad-Rücklicht mit dessen Funktionen (Beleuchtung inkl. Standlichtfunktion und Rückstrahler) ersetzt.

Was ist drin?

Zudem ist ein GPS-Empfänger integriert, der über eine GSM-Verbindung über das Mobilfunknetz mit unseren Servern und der velocate App auf deinem Smartphone kommuniziert.

Kann das nicht jeder Dieb gleich sehen?

Wir haben ein Originalgehäuse des Herstellers Büchel verwendet, das hunderttausendfach bei Fahrrädern im Einsatz ist. Von aussen ist daher das System nicht zu erkennen.
Wir empfehlen, dass du dein Licht am Fahrrad immer einschaltest. So wirst du nicht nur zu deiner eigenen Sicherheit besser gesehen, sondern stellst zudem sicher, dass die vc|one Falle eines Diebstahls mit voller Batterie eine möglichst lange Zeitdauer funktioniert und dir Positionsdaten übermitteln kann. Mit einer voll geladenen Batterie kann vc|one ca. 1 Woche lang die Position übermitteln (abhängig vom Empfang und der Trackingdauer). Selbst wenn dein gestohlenes Rad für längere Zeit z.B. in einem Keller oder einer Garage verschwinden sollte und die eingebaute Batterie sich so über die Zeit entleert, wird dir wieder sofort eine Position übermittelt, wenn dein Rad wieder auf einer Straße bewegt wird und das Licht am Rad eingeschaltet wird.

Inbetriebnahme

Zur ersten Inbetriebnahme ist es notwendig, das Gerät vom Werks-Testmodus in den Betriebsmodus zu versetzen. Dazu drückst du mittels einer Büroklammer den kleinen Schalter in dem Loch auf der Rückseite des Trackers für ca. 10 Sekunden. Du spürst einen LEICHTEN Widerstand und hörst ein leichtes Klicken. Nach ca. 10 Sekunden piepst das Gerät einmal und blinkt auf. Siehe dazu auch unsere Hilfevi- deos auf der Website.
Nun kannst du Dich mittels der App, die kostenlos im Android- oder Apple-Appstore zur Verfügung steht, mit dem Gerät verbinden:

1. Account anlegen

Nach Eingabe deiner Emailadresse und deines gewünschten Passworts erhältst du eine Email mit einem Bestätigungslink. Nach Klick auf den Link ist der Account aktiviert und Du kannst Dich einloggen.

2. Gerät hinzufügen

Hinweis: Geräte können ausschließlich per Smartphone-App zu einem Konto hinzugefügt werden. Über das Webinterface (https://my.velocate.com) ist dies NICHT möglich.
Nach der Anmeldung in der App erscheint ein weisser Bildschirm, bei dem in der oberen rechten Ecke ein „+“ zu erkennen ist – „Gerät hinzufügen“ – über einen wei- terenDruckaufdieLupesuchtderTrackernachvelocate Geräten in der näheren Umgebung. Sobald Dein Gerät erscheint, draufklicken und als Bluetooth-Verbin- dungscode „0000“ eingeben. Du kannst und solltest dieses Passwort später ändern. Dieser Code dient einzig zur Verbindung mit dem Gerät und hat nichts mit deinem Account-Passwort zu tun. Das Gerät ist nun zu deinem Account hinzugefügt.

4. Firmware-Aktualisierung

In der Regel aktualisiert sich die Firmware des Geräts automatisch über das Mobilfunknetz. Du kannst diesen Prozess auch manuell über den Punkt „Auf Update überprüfen“ anstoßen.

5. Der erste Alarm!

Auch wenn das Gerät gemäß dem bestimmungsgemäßen Gebrauch nur im Dieb- stahlfall zur Aufzeichnung von Positionen verwendet werden darf (mit dem integ- rierten Tarif), so sollst Du dich natürlich mit deinem velocate -Tracker vertraut ma- chen und besonders in der Anfangszeit verstehen, wie der Alarm funktioniert und wie Du ein gestohlenes Rad wiederfindest. Zum Auslösen des Alarms, verbindest Du dich mit dem mit dem Tracker und schaltest nach dem Abstellen des Rades den Alarmmodus ein. Wird das Rad nun bewegt, erhältst du sofort einen stillen Alarm direkt auf Dein Smartphone, damit Du evtl noch den Dieb in flagranti erwischst. Gleichzeitig versucht velocate , dein Rad über GPS zu orten. Vom Erfassen der ex- akten Position bis zur Übertragung auf dein Smartphone können einige Sekunden vergehen, danach siehst du Punkt für Punkt wohin sich das Rad bewegt. Nähere Informationen zu diesem Thema findest du auch in unseren FAQ auf der Website.www.velocate.com.

Weitere Einstellungen

Alle Einstellungen des Geräts sind nochmals im Detail auf unserer Website erklärt. Da wir immer wieder neue Features einbauen und/oder auf Kundenfeedback ver- ändern haben wir auf eine detaillierte Beschreibung hier verzichtet.

Vorgehensweise im Falle eines Diebstahls

Wenn du sicher bist, dass dein Fahrrad gestohlen wurde und du nach einem Dieb- stahl die Position des Rades genau lokalisiert hast, solltest du sofort die Polizei einschalten und keinesfalls alleine oder mit Freunden, Familienmitgliedern usw. „auf eigene Faust handeln“ und den Dieb stellen! Das kann sehr gefährlich sein!!! Weise die Polizeibeamten unbedingt auf die Dringlichkeit und Aktualität und den GPS-Tracker in deinem Rad hin und dass sie den Dieb jetzt in flagranti stellen können.
Um die Ermittlungsarbeiten zu erleichtern, besteht die Möglichkeit, in unserem Onlineportal einen Fahrradpass mit Bildern, Kaufquittung und allen nötigen Daten zu hinterlegen. Auf Knopfdruck kannst Du dann den Beamten deinen kompletten Pass inklusive temporärem Zugang zum Trackingsystem übergeben, damit die Ermitt- lungen sofort aufgenommen werden können.

Einschränkungen

Durch Einschränkungen in der Netzabdeckung oder des GPS-Signals, auf die wir keinen Einfluss haben, kann es unter Umständen zu Verzögerungen oder Ungenau- igkeiten bei der Positionsermittlung oder -übertragung kommen. Diese haben wir nicht zu verantworten. Erfahrungsgemäß sind diese Einflüsse nur kurzzeitig oder regional beschränkt.

Bestimmungsgemäßer Gebrauch

Die vc|one ist zur ausschließlichen Montage und Benutzung am Gepäckträger ei- nes Fahrrads oder E-Bikes bestimmt. Um die vc|one mit Spannung zu versorgen und den integrierten Akku zu laden, erfolgt der Anschluss an das Bordspannungsnetz des Fahrrads. Die zulässige Versorgungsspannung beträgt 5 Volt bis 14 Volt bei Gleichstrom und 6V bei Wechselstrom (Dynamo). Die Polarität spielt keine Rolle und es kann sich dabei um Gleichspannung (E-Bike)- oder Wechselspannung (von einem Dynamo) handeln. Höhere Spannungen führen zu einer Zerstörung der vc|one! Bitte kontaktiere uns vor der Montage, wenn du eine höhere Bordspan- nung verwenden möchtest. Das ist möglich, aber dazu muss deine vc|one in unserem Service an die benötigte Bordspannung deines E-Bikes angepasst werden (verbunden mit zusätzlichen Kosten).
Beim direkten Anschluss an einen Nabendynamo OHNE Frontlicht muss ein Spannungsbegrenzer vorgeschaltet werden.

Fair-Use-Policy

Um über das Mobilfunknetz kommunizieren können, enthält deine vc|one einen fest verbauten M2M-SIM-Datenchip. Die Kosten der Datenkommunikation sind für einen bestimmten Zeitraum und für eine bestimmte Region (siehe Verpackung oder Kaufbeleg) beim Kauf deiner vc|one im Tarif bereits eingeschlossen. Diese enthalten im Basistarif die Serviceleistung "Ungebrenztes Tracking IM DIEBSTAHLFALL).Permanentes Aufzeichnen und Live-Tracking von Routen außer zu Testzwecken sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, das Datenvolumen der SIM-Karte zu beschränken oder gegebenenfalls auch ganz abzuschalten, wenn wir einen potentiellen Missbrauch feststellen. Wir werden dazu vorab Warnungen an den betreffenden Nutzer schicken, bevor eine Abschaltung erfolgt.
Unter dem Tab Gerät/Benutzung auf my.velocate.com, kannst du unter anderem nachsehen wie viele Positionen dein Tracker in den letzten 30 Tagen erzeugt hat. Außerdem senden wir dir völlig automatisiert eine E-Mail und Push-Benachrichtigung wenn zum ersten mal eine exzessive Nutzung deines Trackers festgestellt wurde.
Falls du dein Tracker nicht nur im Diebstahlfall verwenden möchtest empfehlen wir dir unseren Premium-Vertrag der außer unbegrenztem Tracking auch noch andere Features wie Geofences, weitere Alarm-Aktionen und das Exportieren deiner Positionen ermöglicht.

Beschreibungen der Einstellungen

Einstellung
Beschreibung
Trennen
Trennt die Bluetooth-Verbindung zum Gerät
Automatisch verbinden
Erhöht den Bedienkomfort, indem automatisch beim Start der App die Verbindung zum Tracker hergestellt wird. Sinn- voll bei einem Gerät.
Gerät suchen
Die Nahortungsfunktion. Zur Überbrückung der „letzten Meile“, wenn das GPS Signal z.B. vor einer Garage oder einem Mehrfamilienhaus endet, besteht die Möglichkeit, über Stärke des Bluetooth-Signals eine Nahortung vorzunehmen. Ist der Tracker in der Nähe, wird eine Zahl zwischen 0 (Keine Verbindung) und 70 (Gerät in der unmittelbaren Nähe) angezeigt, die eine Annäherung ermöglicht. Ab einem Wert von 10 kann auch eine Verbindung zum velocate® Tracker hergestellt werden und dann über die „FINDEN“-Funktion ein optisches und akkus- tisches Signal ausgelöst werden.
Alarm- Empfindlichkeit
Regelt die Empfindlichkeit des Bewegungsmelders. In der Regel ist „sehr hoch“ als Standardeinstellung OK, beim Abstellen z.B. in Fahrradständern am Bahnhof, wo öfter mal ein Rempler vorkommt, evtl die Empfindlichkeit reduzieren.
Lademodus
Stellt ein wie schnell der Akku des Gerätes geladen werden soll. Wir empfehlen unsere Standardeinstellungen zu verwenden. Kann zu "Niedriger Ladestrom" eingestellt werden, falls die Frontlampe flackert.
E-Bike Modus
Wenn der E-Bike Modus aktiviert wird ist, geht das Licht sofort aus, wenn keine Spannung mehr anliegt. Zusätzlich wird kein Alarm ausgelöst wenn eine externe Spannung anliegt, sondern nur wenn eine Bewegung erkannt wurde.
Licht aus bei geringem Akku
Im Diebstahlfall kann so das Licht automatisch ausgeschaltet werden, um die letzten paar Prozent Energie für’s Tracking zu verwenden.
Bluetooth-Pin ändern
Ermöglicht, die Standard-PIN von „0000“ auf eine beliebi- ge Kombination zu ändern, um unbefugten Zugriff auf den Tracker zu verhindern. Die PIN wird bei Änderung zudem im Web-Portal (https://my.velocate.com) hinterlegt, falls sie vergessen wurde.
Ausschalten
Schaltet das Gerät komplett aus. Einschalten durch Span- nung anlegen (Fahren mit Dynamo/E-Bike Licht).
Neustarten
Startet das Gerät neu
Auf Werkseinstellung zurücksetzen
Stellt den Auslieferungszustand aller Einstellungen wieder her.
Auf Update überprüfen
Die velocate® - Systeme aktualisieren sich in der Regel automatisch ohne Dein Zutun über das Internet. Es gibt jedoch 2 Ausnahmen:
  1. 1.
    Kein Empfang
  2. 2.
    Der Alarm ist gerade ausgelöst.
Sollten wir feststellen, dass ein Tracker ein Update über einen längeren Zeitraum nicht automatisch installiert hat, werden wir Dich anschreiben und zum manuellen Update auffordern. Wir nehmen regelmässig Verbesserungen an der Firmware vor und implementieren immer wieder neue Funktionen – wir freuen uns auf Vorschläge von Euch an [email protected]

Diagnosefunktionen

Die Diagnosefunktionen sind in zwei Bereich unterteilt- GSM und GPS. Im Folgen- den Abschnitt werden die Anzeigen jeweils kurz erläutert. Die Diagnosefunktionen stehen nur bei DIREKTER Bluetooth Verbindung UND ausgelöstem ALARM zum Gerät zur Verfügung.D
Paramater
Beschreibung
Akkustand
Ladezustand des eingebauten Akkus (Näherungswert)
Akku Status
  • Lädt
  • Standby
GPRS Status
  • Letzte Kommunikation erfolgreich
  • Letzte Kommunikation fehlgeschlagen
GSM Status
  • Ausgeschaltet – Regelzustand, wenn kein Alarm ausgelöst
  • Standby – Wenn Alarm ausgelöst, aber aktuell keine Positionen übertragen werden.
  • Verbunden: Tracker ist online und überträgt Daten
GSM Signal- stärke
Zeigt die Stärke des Mobilfunksignals an – i.d.R. zwischen 20 und 70%
SIM ICCID
Identifikationsnummer des integrierten SIM-Chips.
Firmware-Version
Die installierte Firmwareversion. Die aktuellste Version der Firmware wird auf der Website angezeigt.
Bluetooth- MAC Adresse
Wie der Name schon sagt
Diagnose- daten senden
Über diese Funktion sendet der Tracker alle momentan zur Ver- fügung stehenden Diagnosedaten an unser Support-Team. Falls also z.B. eine Position nicht erfasst werden kann, ist es sinnvoll dies während des Tests zu tun, damit wir möglichst aktuelle Daten bekommen.
GPS-Status
  • Ermittle Position: Tracker sucht seinen Standort und „sammelt“ Satelliten.
  • Position gefunden: Position wurde erfasst – Die Genauigkeit kann anhand der weiteren Werte gemessen werden (2D-3D Fix, HDOP Wert)
Fix-Status
Immer im Zusammenhang
  • Kein Fix: Es wurde noch kein hinreichend gutes GPS Signal erfasst, um eine Position zu ermitteln.
  • 2D-Fix: Eine Position auf horizontaler Ebene wurde erfasst, diese wird in der Datenbank hinterlegt, jedoch wird diese aktuell nicht ausgegeben, weil hier z.T. noch Abweichungen vorliegen können. Im Diebstahlfall greifen wir jedoch auf diese Informationen zurück.
  • 3D-Fix: Länge, Breite und Höhe im Raum wurden erfasst
Satelliten sichtbar
Wieviele Satelliten kann der Tracker aktuell „sehen“.
Satelliten benutzt
Wieviele der sichtbaren Satelliten senden ein ausreichend starkes Signal, um eine Positionsermittlung vorzunehmen. Mindestens 3-4 Satelliten werden für eine verlässliche Po- sition benötigt.
HDOP
Abhängig davon, wie viele Satelliten empfangen werden und welche Position diese am Himmel einnehmen, kann der An- zeigewert HDOP (Horizontal Dilution of Precision, „Horizon- tale Verringerung der Genauigkeit“) kleinere oder größere Werte annehmen. Ein HDOP-Wert von 1 beschreibt die best- mögliche geometrische Anordnung der Satelliten, ein Wert von ungefähr 6 ist noch gut. HDOP-Werte größer als 10 lassen keine Auswertung mehr zu. Durch die Verwendung zusätz- licher Techniken zur Verbesserung der Genauigkeit (z.B. EG- NOS) kann es auch vorkommen, dass HDOP-Werte kleiner als 1 angezeigt werden. (Quelle: Wikipedia)
SNR maximal
Diagnosewerte für den Support
SNR durchschnittlich
Diagnosewerte für den Support

Hilfe

Wenn du Hilfe bei der Installation benötigst oder später beim Tracking oder unsi- cher bist wie etwas funktioniert oder du weitere Hilfe benötigst, kannst Du uns eine Email an [email protected] schreiben oder uns im Internet unter velocate.combesuchen. Dort findest du Tipps und technische Unterstützung sowie unsere FAQs und die Möglichkeit uns im Chat oder per Kontaktformular zu erreichen.